In Europa gibt die FEDIAV, das steht für European Pet Food Industry Federation, Vorgaben für die Herstellung von Hundefutter heraus. Die Vorschläge der FEDIAV sind für deutsche Hundefutterhersteller nicht bindend! In Deutschland gilt die Futtermittelverordnung. 

Die Futtermittelverordnung ist eher so zu verstehen, dass sie sagt, welche negativen Dinge nicht ins Futter dürfen, anstatt festzulegen, welche Nährstoffe im Futter enthalten sein müssen.

 

Die Stiftung Warentest analysiert für ihre Futterbewertungen nicht die Herkunft der Inhaltsstoffe.

 

Beispiel des Verhältnis der Inhaltsstoffe auf der Verpackung, zu den tatsächlichen Mengen im Futter:

Mit Rindfleischgeschmack:

es muss mehr als 0 % aber weniger als 4 % der genannten Geschmacksrichtung enthalten sein

Enthält Kaninchen:

mindestens 4 % der genannten Spezies muss enthalten sein 

Mit extra Huhn:

mindestens 14 % der genannten Spezies muss enthalten sein 

Rindfleischmenü:

Mindestens 26 % der genannten Spezies muss enthalten sein  

 

Diese Angaben unterliegen keinen gesetzlichen Bestimmungen. Es sind Vorschläge der FEDIAF. Kein deutscher Hersteller muss sich daran halten und kann noch weniger bei der Futtermittelherstellung verwenden.

 

Jeder Hersteller muss Angaben über die Zusammensetzung seines Futters machen. Dabei müssen die Materialien in absteigender Reihenfolge ihrer jeweiligen Gewichtsanteile aufgelistet werden. Es besteht die Möglichkeit, die Bestandteile in Futtermittelgruppen zu veröffentlichen.

Beispiel: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Nebenerzeugnisse, usw. Die Angaben müssen in absteigender Reihenfolge genannt werden. Auf Platz Eins muss der Bestandteil stehen, von dem am meisten enthalten im Futter enthalten ist.

BVFT - Berufsfachverband

Hier finden Sie mich

Ganzheitliche Heilbehandlung für Tiere
Offenbacher Str. 143
63263 Neu-Isenburg

0171-2843651

06102-8827531

Kontakt

Termine nach Vereinbarung

Sie finden mich auch unter:

 

www.das-hundetraining.de

Mobile Hundeschule, Einzeltraining, Mantrailing, Longieren mit Hunden etc.

 

www.a-learning.de

Tiergestütztes Coaching

Der Hund als Coach – Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung